Coronamaßnahmen beim Zahnarzt

Corona (Covid 19) hat auch bei uns zu vielen strukturellen Änderungen geführt. Einige davon stellen wir Ihnen hier vor:

Für unsere Mitarbeiter*innen gilt 3G+, das heißt, dass Ungeimpfte arbeitstäglich einen Coronatest durchführen müssen und Geimpfte 2x wöchentlich einen Test durchführen müssen.

Für Patient*innen gilt nach wie vor kein 2G oder 3G, allerdings würden wir uns sehr freuen, wenn Sie zu unserem Schutz sowie zum Schutz anderer Patienten in den 24 Stunden vor der Behandlung einen Coronatest durchführen lassen würden – insbesondere, wenn Sie ungeimpft sind!

In unserer Praxis gilt zur Zeit abgesehen von den Behandlungszimmern auch für Patienten eine Pflicht, Mund und Nase mit geeignetem Schutz zu bedecken, d.h. OP-Maske oder FFP2-Maske.

Nach Eintritt sind als erstes die Hände zu desinfizieren.

Bitte kommen Sie pünktlich zu Ihrem Termin, d.h. ideal sind 5 Minuten vor dem vereinbarten Termin. So vermeiden wir viele Kontakte im Wartebereich.

Vor Behandlungsbeginn reichen wir Erwachsenen eine desinfizierende Mundspülung zur Verringerung der Ansteckungsgefahr.

Bitte bleiben Sie bei Erkältungssymptomen jeder Art zu Hause und kontaktieren uns rechtzeitig.